ROTATIX "HOME"- Golf Schwungtrainer - ein Teil/nicht steckbar

Verbessern Sie Ihren Golfschwung mit Leichtigkeit.

– Optimales Aufwärmen vor der Runde
– Verletzungsprävention
– mehr Beweglichkeit = mehr Länge
– bessere Koordination von Oberkörper und Hüfte
– dadurch garantiert weniger Streuung
– garantiert bessere Ergebnisse

für Rechtshänder und Linkshänder

Von Physiotherapeuten, Golf-Physio-Coaches, Fachärzten und der PGA Klinik MEDICUM Rhein-Ahr-Eifel (Bad Neuenahr) empfohlen.

Wir bieten auch Online-Trainings, Kurse, Workshops und umfangreichen Telefon Support an.

Neu - für das Training zu Hause
Angebot99,00€
Kostenloser Support
Kostenloser Versand
Sichere Zahlung
Schnelle Lieferung
01

Start Aufschwung

…werden von innen in der Klettschlaufe eingeführt umgreifen
das Klettband.

Die Körperhaltung ist leicht nach vorne gebeugt (Augen schauen
wie beim Golf auf einen (hier „imaginären) Ball.

02

Ende Aufschwung

Bei
einem ausreichend beweglichen Golfer gelangt die Horizontalstrebe parallel zum Boden (wie hier im Foto gezeigt.

Der ROTATIX Schriftzug ist also parallel zum Boden lesbar. Ist dies bei Dir nicht der Fall, fehlt Dehnung.

03

Ende Abschwung

Hüftrotation wird durch Abstoßen vom Boden mithilfe des rechten Fußes eingeleitet

Arme folgen -> linker Arm bleibt gestreckt / rechter Arm gebeugt

rechter Ellbogen eng an der Hüfte anliegend

Gürtelschnalle zeigt in Richtung Ziel

04

Start Finish

Du greifst den ROTATIX mit der rechten Hand am Schaumstoff-Griff. Zeige- und Mittelfinger der linken Hand werden in der justierbaren Klettschlaufe eingeharkt. Der linke Ellbogen 90 Grad gebeugt – sitzt fest gestützt im gepolsterten Winkel.

Der rechte Arm ist wie beim SetUp mit Golfschläger gerade durchgestreckt

Die Körperhaltung ist leicht nach vorne gebeugt (Augen über einem imaginären Ball)

05

Ende Finish

Hüftrotation wird durch Abstoßen vom Boden mithilfe des rechten Fußes eingeleitet

Gürtelschnalle zeigt in Richtung Ziel

Rechtes Bein dreht auf der Fußspitze -> durchgestreckt und gibt festen Stand

Oberkörperneigung bleibt bestehen siehe Grafik 5 rechtes Bild

Rechter Arm bleibt gestreckt und dehnt die linke Schulter ins Finish

01

Start Aufschwung

…werden von innen in der Klettschlaufe eingeführt umgreifen
das Klettband.

Die Körperhaltung ist leicht nach vorne gebeugt (Augen schauen
wie beim Golf auf einen (hier „imaginären) Ball.

02

Ende Aufschwung

Bei
einem ausreichend beweglichen Golfer gelangt die Horizontalstrebe parallel zum Boden (wie hier im Foto gezeigt.

Der ROTATIX Schriftzug ist also parallel zum Boden lesbar. Ist dies bei Dir nicht der Fall, fehlt Dehnung.

03

Ende Abschwung

Hüftrotation wird durch Abstoßen vom Boden mithilfe des rechten Fußes eingeleitet

Arme folgen -> linker Arm bleibt gestreckt / rechter Arm gebeugt

rechter Ellbogen eng an der Hüfte anliegend

Gürtelschnalle zeigt in Richtung Ziel

04

Start Finish

Du greifst den ROTATIX mit der rechten Hand am Schaumstoff-Griff. Zeige- und Mittelfinger der linken Hand werden in der justierbaren Klettschlaufe eingeharkt. Der linke Ellbogen 90 Grad gebeugt – sitzt fest gestützt im gepolsterten Winkel.

Der rechte Arm ist wie beim SetUp mit Golfschläger gerade durchgestreckt

Die Körperhaltung ist leicht nach vorne gebeugt (Augen über einem imaginären Ball)

05

Ende Finish

Hüftrotation wird durch Abstoßen vom Boden mithilfe des rechten Fußes eingeleitet

Gürtelschnalle zeigt in Richtung Ziel

Rechtes Bein dreht auf der Fußspitze -> durchgestreckt und gibt festen Stand

Oberkörperneigung bleibt bestehen siehe Grafik 5 rechtes Bild

Rechter Arm bleibt gestreckt und dehnt die linke Schulter ins Finish